Kontakt
Elektrotechnik Schildgen GmbH
Zülpicher Strasse 311
50937 Köln

Telefon: 0221 - 418173
Telefax: 0221 - 9415371
E-Mail:

Auf die richtige Beleuchtung kommt es an.

Produktivität und Absatz fördern - durch effiziente Beleuchtung

Richtige Ausleuchtung eines Büros

Beleuchtung am Arbeitsplatz

Die Beleuchtung an Arbeitsplätzen ist besonders wichtig und sollte gut geplant werden.

Beispielsweise in Büros, müssen sich die Augen abwechselnd und in schneller Folge auf Tastatur, Bildschirm, Schreibtisch, Telefon oder auf weiter entfernte Gegenstände und Personen im Raum einstellen. Um konzentriertes Arbeiten zu ermöglichen, sollten Sie auf zweckmäßige Beleuchtung achten. Vereinen Sie die Funktionalität und das Design, z.B. mit platzsparend Kompakt-Leuchtstofflampen. Gleichmäßiges Licht kommt von der Seite und schließt störende Blendung und Wärmestrahlung aus. Achten Sie ebenso darauf, dass die Lampen beim Schreiben keine Schatten wirft. Um dies zu verhindern, steht sie bei Rechtshändern auf der linken Seite und umgekehrt.

Der Mensch am Bildschirmarbeitsplatz bewältigt sehr unterschiedliche Sehaufgaben:

Seine Augen müssen sich abwechselnd und in schneller Folge auf Tastatur, Bildschirm, Schreibtisch, Telefon oder auf weiter entfernte Gegenstände und Personen im Raum einstellen. Das erfordert die ständige Anpassung der Augen an unterschiedliche Blickwinkel, Distanzen und Helligkeiten. Um die Belastung zu verringern, muss insbesondere störende Blendung ausgeschaltet werden: Spiegelungen (Reflexblendung) und Direktblendung von Lichtquellen, aber auch von Fensterflächen. Grundlage für die Beleuchtung von Bildschirmarbeitsplätzen sind die Bildschirmarbeitsverordnung (BildscharbV) und für die lichttechnischen Anforderungen DIN 5035, insbesondere Teil 7 und 8.

Schreibtische für konzentriertes Arbeiten sind in erster Linie zweckmäßig zu beleuchten. Gutes Leuchtendesign ist eine wichtige Voraussetzung. Gleichmäßiges Licht sollte von der Seite kommen. Störende Blendung und Wärmestrahlung treten nicht auf.

Schrankleuchte
Korrekte Beleuchtung setzt Akzente

Beleuchtung in Verkaufsräumen

Für manche Anwendungsfälle z.B. Verkaufsräume, Ausstellungsräume oder repräsentative Räume kann es sinnvoll sein, die Allgemeinbeleuchtung durch zusätzliche Akzentbeleuchtung zu erweitern. Strahler, Downlights und Wallwasher stehen zur Verfügung, um folgende Effekte zu erreichen: gezielte Hervorhebung von Objekten (Beleuchtung in Museen oder Verkaufsräumen) Unterstreichung architektonischer Elemente, räumliche Gestaltung. Die Akzentbeleuchtung soll in jedem Fall die Aufmerksamkeit erregen und den Blick des Betrachters lenken. Kontraste und die Helligkeitsverteilung bestimmen den Grad der Akzentuierung.

Für die Regalbeleuchtung erfolgt die Platzierung der Leuchten - meist Wallwasher - mittels Ausleger oder Traversen direkt am Regal. Sie sind entweder in der Regalkonstruktion integriert, als umlaufende Blende installiert oder auch fixer Bestandteil der Regale. Durch die steckerfertige Verdrahtung wird eine hohe Flexibilität bei und in der Regalanordnung gewährleistet.

Spotlight
Spotlights weisen den Weg

Schaukästen und Vitrinen, die mit integrierter Beleuchtung ausgestattet sind entfalten eine besondere Wirkung. Das Licht ist nahezu immer eine reine Akzentbeleuchtung, das die Produkte hervorhebt. Licht zum Sehen und Arbeiten wird entweder mit Hilfe von zusätzlicher Akzentbeleuchtung oder durch die Allgemeinbeleuchtung mit entsprechenden Vertikalbeleuchtungsstärken ergänzt.

Für diesen Anspruch empfehlen wir breitstrahlende Wandfluter, die mit schwenkbaren Reflektoren ausgestattet sind. Dadurch ist eine gute Helligkeitsverteilung, sowohl in der Grundstellung als auch ausgeschwenkt, gewährleistet. Die Lampen für die Beleuchtung von Vitrinen sollten mit Halogen-Metalldampflampen und breitstrahlenden Niedervolt-Strahlern bestückt sein. Als Rückwandbeleuchtung bieten sich eingebaute Wandfluter-Downlights bestückt mit Natriumdampf-Hochdrucklampen und Niedervolt-Downlights an.

Diese Lichttechnik betont Ihre Warenrepräsentation. Allerdings müssen die Leuchten, um eine optimale Gleichmäßigkeit der vertikalen Beleuchtungstärke zu erreichen, im richtigen Abstand vom Regal montiert werden.

Nehmen Sie gleich mit uns Kontakt auf oder vereinbaren einen Termin.


HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG